Eckerle wird zur Servicezentrale für SCHMIDT Pressen in Osteuropa

Eckerle Industrie Kft. verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Handelsvertretung von Schmidt Pressen. Aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit erreichte die Kooperation zwischen Eckerle Industrie Kft. und Schmidt Technology GmbH in diesem Jahr einen weiteren Meilenstein: Eckerle wurde ab 2022 qualifizierter Servicepartner der Schmidt Pressen und erweitert diese an weitere osteuropäische Länder.

Der Name SCHMIDT Technology GmbH kann in mehreren Geschäftsbereichen bekannt klingen. Das Unternehmen wurde 1938 in St. Georgen, in dem Schwarzwald gegründet, dieser Region Deutschlands ist bis heute für seine Kuckucksuhren berühmt. Es ist nicht überraschend, dass die Gründung der Firma Schmidt im Zusammenhang mit der Uhrenmanufaktur steht, welche sich schon damals mit der Herstellung und Lieferung von Präzisionsteilen beschäftigte. Als Ergebnis einer bewussten Geschäftspolitik in den 1950er Jahren wechselte Schmidt zur Schreibwarentechnik über und ist bis heute Zulieferer von Schreibwarenersteller wie Parker und Mont Blanc. In dem Strukturwandel der 60er Jahre begann die Fertigung selbst entwickelter Maschinen, was auch die Marktpräsenz der späteren Pressenmarke vorbereitete.

Der Standort Kiskőrös der Eckerle Gruppe ist seit 1997 exklusiver Handelsvertreter der Pressen der SCHMIDT Technology GmbH in Ungarn. Imre Molnár, regionaler Geschäftsentwickler der Eckerle Industrie Kft. beschäftigt sich über mehr als 22 Jahren mit den Konstruktionen und Entwicklungen von Schmidt Pressen. Das Vertriebs- und Konstruktionsteam von Eckerle integriert auf Wunsch Pressen mit tadelloser Montagetechnik von Einzelarbeitsplätze und komplexen Konstruktionen. Am Standort Kiskőrös sind alle einsetzbaren Pressentypen zu finden: manuelle, pneumatische, hydropneumatische, elektrische und Servopressen.

Seit Mai 2022 ist Eckerle offizieller Servicepartner von Schmidt für Osteuropa. Einer der vielleicht größten Vorteile des ungarischen Schmidt-Netzwerks ist, dass es als einziger Service-Dienstleister auf dem außerdeutschen Markt agiert. So können Kunden für Instandhaltungsarbeiten oder Störungen mit sofortiger Hilfe rechnen. Auch die Mitarbeiterzahl des Serviceteams von Eckerle hat sich in diesem Jahr deutlich vergrößert. Ab Ende 2021 nahm das Servicefachpersonal von Eckerle an einer kontinuierlichen Weiterbildung teil, an denen sie alle Aspekte der Funktion der Pressen kennengelernt haben. So ist die Reparatur der Pressen in der EE-Region auch außerhalb Deutschland möglich, welche von den Mitarbeitern der Eckerle Industrie in Ungarn durchgeführt wird.

Vertriebsleiter Dénes Marosi teilte mit: „Wir haben eine sehr wertvolle Beziehung zu unseren deutschen Kollegen von SCHMIDT Technology. Im Bereich Presseverkauf stehen wir mit unserem Handelspartner jedes Jahr ganz oben auf unseren Verkaufslisten. Mit einer Handelsvertretung von Mittel- und Osteuropa wird ein lang gehegter Traum erfüllt.“

Mehr von unseren Nachrichten

Neuer Standort in Indien

Von den Möglichkeiten, die der indische Markt bietet, profitiert nun auch die Eckerle Automotive GmbH. Dieses neue Projekt bezieht sich auf die Herstellung der Schalt- und Kontakteinheit für den elektrischen Antrieb des eScooters Vida. Dieses Vorhaben bedeutet für Eckerle den Einstieg in dieses Absatzgebiet, es führte auch zur Gründung unserer indischen Tochtergesellschaft. Die Eckerle Automotive […]

2024. Januar 30.

Eckerle Zhuhai auf dem Weg zu CO2-Neutralität

Ziel der Eckerle-Gruppe ist es, Klimaneutralität zu erreichen. Um dieses Ziel zu unterstützen, organisierte Eckerle Zhuhai kürzlich eine Veranstaltung mit dem Titel „CO₂ Go Zero – Energieeinsparung, Emissions- und Verbrauchsreduzierung fängt bei mir an“, die sich vor allem mit der Förderung der Minimierung von Umweltschäden befasste. Was diesen Anlass einzigartig machte, war der Ansatz, Verantwortungsbewusstsein […]

2024. Januar 22.

Neues, akkreditiertes Kalibrierlabor der Eckerle

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass die Eckerle Industrie Kft, nach fast zwei Jahre harter Arbeit, seit Oktober 2023 ein akkreditiertes Kalibrierlabor betreibt. Unser Unternehmen übernimmt die Kalibrierung von Presskraftmessgeräten auf dem ungarischen und rumänischen Markt im Bereich von 0,1 kN bis 300 kN. Wir bieten weiterhin Zustandsbewertungen, primäre Einrichtungen, Software-Updates und Wartungsarbeiten an. Die […]

2024. Januar 9.