Eckerle erhält Qualitätspreis von Prettl

Die Prettl-Gruppe feiert in diesem Jahr ihr 70-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass fand am 21. und 22. September eine besondere Jubiläumsveranstaltung statt. Einer der Höhepunkte dieser Veranstaltung war die Preisverleihung, bei der Trophäen an verdiente Empfänger aus den 40 Unternehmen von Prettl in den folgenden Kategorien verliehen wurden: GoZero, People & Culture, Innovation & Technology, Sales & Marketing und Qualität. Andreas Göhring, der CEO unseres Unternehmens, hat die Qualitätsauszeichnung für Eckerle Automotive Bóly Kft. übernommen.

Warum wurde Eckerle Automotive Bóly Kft. unter mehr als 40 Unternehmen der Gruppe mit dieser Anerkennung geehrt?

Die Antwort ist beeindruckend: Von Dezember 2021 bis August 2023 wurden die Qualitätskosten dauerhaft von über 4% auf erstaunliche 1,5% reduziert, und das in so kurzer Zeit. (Es sollte darauf hingewiesen werden, dass es im Jahr 2021 Monate gab, in denen der Qualitätskosten über 10% lag.)

Die Führung von Prettl unterstützt solche Anstrengungen von Herzen und ermutigt dazu, sie in der Zukunft fortzusetzen.

Es lohnt sich auch, einen genaueren Blick auf die Maßnahmen zu werfen, die diese positiven Veränderungen in den Qualitätsindikatoren bewirkt haben:

  • Es wurde ein mehrstufiges Audit (LPA) in dem Produktionsprozess eingeführt, welches Personen auf verschiedenen Ebenen involvierte. Darunter Prozesskontrolleure, Schichtleiter, Ingenieure und das Management: Anhand vordefinierter Checklisten prüfen sie die Eignung der Bereiche, definieren Maßnahmen und setzen diese um.
  • Die Kollegen hatten unsere Produktion segmentiert und spezialisierte Gruppen mit der Aufsicht über verschiedene Bereiche betraut.
  • Das Team hatte auch die Qualitätsabteilung neu organisiert und Funktionen in spezifischen Rollen gebündelt. Das ermöglichte Fachexperten, weniger gebräuchliche Aufgaben zu bewältigen, wie beispielsweise Musteranalysen, Lieferantenqualitätssicherung und FMEA-Moderation. Produktverantwortliche Ingenieure konnten somit effizienter arbeiten und mehr Zeit für die Produktion zu verwenden.
  • Es wurde ein transparenteres System zur Überwachung der Qualitätskosten entwickelt, welches auf etablierten Modellen aus Ungarn basiert. Mit Zugang zu präzisen Daten hatte man kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt.

Das Team des Werks in Bóly hat allen Grund, stolz auf seine Leistungen zu sein, da es sich nach allen Kräften bemüht hat, die Leistung zu verbessern. Sie haben sich verpflichtet sicherzustellen, dass dieser Trend auch in Zukunft anhält und die besten Ergebnisse erzielt werden.

Wir sind stolz auf das Team in Bóly und ermutigen unseren Standort weiterhin, auch in die Zukunft ähnlich beeindruckende Ergebnisse zu erzielen!

Mehr von unseren Nachrichten

Neuer Standort in Indien

Von den Möglichkeiten, die der indische Markt bietet, profitiert nun auch die Eckerle Automotive GmbH. Dieses neue Projekt bezieht sich auf die Herstellung der Schalt- und Kontakteinheit für den elektrischen Antrieb des eScooters Vida. Dieses Vorhaben bedeutet für Eckerle den Einstieg in dieses Absatzgebiet, es führte auch zur Gründung unserer indischen Tochtergesellschaft. Die Eckerle Automotive […]

2024. Januar 30.

Eckerle Zhuhai auf dem Weg zu CO2-Neutralität

Ziel der Eckerle-Gruppe ist es, Klimaneutralität zu erreichen. Um dieses Ziel zu unterstützen, organisierte Eckerle Zhuhai kürzlich eine Veranstaltung mit dem Titel „CO₂ Go Zero – Energieeinsparung, Emissions- und Verbrauchsreduzierung fängt bei mir an“, die sich vor allem mit der Förderung der Minimierung von Umweltschäden befasste. Was diesen Anlass einzigartig machte, war der Ansatz, Verantwortungsbewusstsein […]

2024. Januar 22.

Neues, akkreditiertes Kalibrierlabor der Eckerle

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass die Eckerle Industrie Kft, nach fast zwei Jahre harter Arbeit, seit Oktober 2023 ein akkreditiertes Kalibrierlabor betreibt. Unser Unternehmen übernimmt die Kalibrierung von Presskraftmessgeräten auf dem ungarischen und rumänischen Markt im Bereich von 0,1 kN bis 300 kN. Wir bieten weiterhin Zustandsbewertungen, primäre Einrichtungen, Software-Updates und Wartungsarbeiten an. Die […]

2024. Januar 9.