Business-Marathon in Cluj

In diesem Herbst war das Eckerle-Team aus Cluj-Napoca Gastgeber der Veranstaltung „Business Marathon“. Insgesamt sechs Unternehmen aus Cluj-Napoca und Zalău hatten die Ehre, im Oktober Schauplatz dieser Veranstaltungsreihe in der Region zu sein. Darunter war auch Eckerle.

Organisatoren des „Business-Marathons“ waren die Französische Handels-, Industrie- und Landwirtschaftskammer in Rumänien (CCIFER) sowie der Cluj Francophone Business Club (CFAC). Unterstützt wurde die Veranstaltung durch das französische Konsulat in Constanța und den rumänischen Verband der Automobilhersteller (ACAROM).

Ziel der „Business Marathons“ war es, die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen, den lokalen Behörden und dem akademischen Umfeld zu stärken. Die Treffen wurden zu Themen wie Entwicklungsprojekten, Infrastruktur, Investitionen und Finanzierung unter dem Gesichtspunkt der Wettbewerbsfähigkeit und Entwicklung der Region organisiert. Bei der Veranstaltung im Oktober ging es darum, das Fachwissen ausländischer Unternehmen, die auf regionaler Ebene tätig sind, ihre bewährten Branchenpraktiken sowie bestehende Kooperationen und Geschäftsmöglichkeiten vorzustellen.

Bei Eckerle waren rund fünfzig Personen zu Gast, darunter Mitglieder der Geschäftsleitung von CCIFER, CFAC und ACAROM, Vertreter des französischen Konsulats in Constanța, unsere strategischen Partner, Geschäftsführer und Direktoren von Unternehmen in der Region sowie Vertreter aus dem Bankwesen und der Wissenschaft in Cluj. Während des zweistündigen Besuchs stellte der Generaldirektor Andrei Trombitas die Geschichte und die Aktivitäten von Eckerle vor, während Gabriel Urian, der technische Direktor, über unsere Entwicklungs- und Automatisierungsprojekte sprach. Im Anschluss an die Präsentationen begleitete das gesamte Managementteam die Teilnehmergruppe bei einer Besichtigung des Produktionsbereichs und ermöglichte es den Gästen, Fragen zu den Aktivitäten und Zukunftsplänen des Unternehmens zu stellen.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Networking-Abend mit Mitgliedern der französisch-rumänischen Geschäftswelt, an dem auch unsere Mitglieder der Geschäftsleitung teilnahmen. Am folgenden Tag, als Fortsetzung des „Business-Marathons“ in Zalău, kamen unsere Kollegen mit Vertretern lokaler Unternehmen ins Gespräch, besuchten drei Fabriken und informierten sich über deren technologische Besonderheiten.

Wir sind froh, dass wir an dieser Veranstaltung teilgenommen haben, bei der wir zeigen konnten, dass wir ein wettbewerbsfähiges Unternehmen mit einem ergebnis- und leistungsorientierten Team sind! Einmal mehr zeichneten wir uns durch den Ehrgeiz und die Entschlossenheit aus, mit der wir jeden Prozess angehen, den wir in Angriff nehmen. Die Originalität, mit der wir jeden technologischen Prozess entwickeln. Die Leidenschaft, mit der wir unsere Tätigkeiten ausüben. Und die guten Ergebnisse, die uns zu einem der besten Arbeitgeber auf lokaler Ebene machen.

Mehr von unseren Nachrichten

Neuer Standort in Indien

Von den Möglichkeiten, die der indische Markt bietet, profitiert nun auch die Eckerle Automotive GmbH. Dieses neue Projekt bezieht sich auf die Herstellung der Schalt- und Kontakteinheit für den elektrischen Antrieb des eScooters Vida. Dieses Vorhaben bedeutet für Eckerle den Einstieg in dieses Absatzgebiet, es führte auch zur Gründung unserer indischen Tochtergesellschaft. Die Eckerle Automotive […]

2024. Januar 30.

Eckerle Zhuhai auf dem Weg zu CO2-Neutralität

Ziel der Eckerle-Gruppe ist es, Klimaneutralität zu erreichen. Um dieses Ziel zu unterstützen, organisierte Eckerle Zhuhai kürzlich eine Veranstaltung mit dem Titel „CO₂ Go Zero – Energieeinsparung, Emissions- und Verbrauchsreduzierung fängt bei mir an“, die sich vor allem mit der Förderung der Minimierung von Umweltschäden befasste. Was diesen Anlass einzigartig machte, war der Ansatz, Verantwortungsbewusstsein […]

2024. Januar 22.

Neues, akkreditiertes Kalibrierlabor der Eckerle

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass die Eckerle Industrie Kft, nach fast zwei Jahre harter Arbeit, seit Oktober 2023 ein akkreditiertes Kalibrierlabor betreibt. Unser Unternehmen übernimmt die Kalibrierung von Presskraftmessgeräten auf dem ungarischen und rumänischen Markt im Bereich von 0,1 kN bis 300 kN. Wir bieten weiterhin Zustandsbewertungen, primäre Einrichtungen, Software-Updates und Wartungsarbeiten an. Die […]

2024. Januar 9.